Realisierung eines zentralen Bushofs

  • Beim Bahnhof entsteht ein zentraler Bushof.
  • Ein zentraler Bushof kann von öffentlichen Subventionen aus dem Agglomerationsprogramm profitieren.
  • Der Bushof soll ein komfortables Umsteigen vom Bus auf die Bahn oder umgekehrt ermöglichen.
  • Es entsteht ein Knoten für den öffentlichen Verkehr mitten im Dorf.
  • Die Bahnhofstrasse wird ausgebaut, sodass Busbeziehungen sowohl Richtung Rorschacherberg als auch Richtung Untereggen-Mühlegutstrasse möglich sind.
  • Der Bahnhofplatz wird für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Die Zufahrt erfolgt über die auszubauende Bahnhofstrasse.

2014 Erarbeitung Konzept für einen zentralen Bushof

2015 Erarbeitung Vorprojekt für einen zentralen Bushof

2016 Genehmigung Kredit für die Detailprojektierung durch die Bürgerversammlung

2016/2017 Erarbeitung Detailprojekt für einen zentralen Bushof

2017 Urnenabstimmung über den Baukredit am 26. November 2017

2018 Ausarbeitung des Auflageprojektes

2018 öffentliche Auflage des Projektes (ohne Einsprachen – das Projekt ist rechtskräftig)

2020 Realisierung des Bushofes

Der Bushof entsteht anschliessend an den Dorfplatzkreisel. Der Bahnhofplatz wird für den Individualverkehr gesperrt. Die Zufahrt mit Velos bleibt weiterhin möglich.

Nordseitig wird das bestehende Perrondach verlängert und südseitig ein neuer, gedeckter Wartebereich erstellt.

Der Bushof bietet Platz für vier Busse.

Die Zufahrt zum Bahnhof und zum Migrolino erfolgt für den Individualverkehr ab der Sulzstrasse über die zu verlängernde Bahnhofstrasse. Diese dient auch den Bussen, und zwar in beide Richtungen.